Was macht einen guten Leader aus?

leader

Als Führungskraft in einem Unternehmen sollte man das Beste aus seinen Mitarbeitern rausholen, diese fördern und ihren Fähigkeiten vertrauen.

Damit das gelingt, sollte man insbesondere als Führungskraft einen modernen Führungstil entwickeln, der weniger Bosshaft und dafür viel mehr Leadership ausmacht. Einen guten Leader machen dabei verschiedene Fähigkeiten aus:

  1. Ein guter Leader fördert Weiterentwicklung
  2. Ein guter Leader kommuniziert
  3. Ein guter Leader fragt nach
  4. Ein guter Leader packt mit an
  5. Ein guter Leader unterstützt

5 Fähigkeiten von einem Leader

Im folgenden Möchten wir auf die verschiedenen genannten Leadership-Fähigkeiten etwas mehr im Detail eingehen.

1. Ein guter Leader fördert Weiterentwicklung

Ein guter Leader sollte sein Mitarbeiter dazu inspirieren sich täglich weiterzubilden und weiterzuentwickeln. So kann das gesamte Team stetig wachsen und das beste aus seinem Potential herausholen.

2. Ein guter Leader kommuniziert mit seinem Team

Kommunikation ist in einem Team sehr wichtig und als Leader sollte man die interne Kommunikation fördern. Dabei sollte regelmäßige Feedback an Teammitglieder gegeben werden.

Außerdem ist es wichtig, dass Probleme frühzeitig erkannt, kommuniziert und behoben werden. Ohne eine offene Kommunikation auf Augehöhe ist das nicht möglich.

3. Ein guter Leader fragt nach

Ein guter Leader vertraut auf das Urteilsvermögen seines Teams und fragt bei Bedarf auch nach der Meinung seiner Teammitglieder. Insbesondere bei zeitkritischen Projekten ist es wichtig mit den entsprechenden Mitarbeitern zu kommunizieren. Dadurch kann eine Überbelastung auch bei einem hohen Workload vermieden werden.

4. Ein guter Leader packt mit an

Generell lässt ein guter Teamleader seine Mitarbeiter freie Hand bei der Durchführung ihrer Arbeit. Sollte er aber erkennen, dass die Situation in einem Projekt auch seine Involvierung benötigt, so ist er sich nicht zu schade um ebenfalls mit anzupacken.

5. Ein guter Leader unterstützt sein Team

Einem guten Leader ist bewusst, dass Überarbeitung einen schlechten Einfluss auf sein Team hat. Aus diesem Grund hält er seinem Team den Rücken frei und unterstützt die Einhaltung von Pausen und versteht wie wichtig eine passende Work-Life-Balance für sein Team ist.

In der folgenden Infografik von Wrike ist der Unterschied zwischen Boss und Leader gut dargestellt:

Boss vs Leader: Der schmale Grat zwischen Macht und Führung

Über Matt 103 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*