5 Tipps um das Betriebsklima zu verbessern

In diesem Artikel möchten wir 5 Tipps um das Betriebsklima zu verbessern vorstellen.

Ein schlechtes Klima im Betrieb hat negative Folgen für das ganze Unternehmen. Ein gutes Klima im Unternehmen kann dagegen positive Auswirkungen für alle Beteiligen haben. Aus diesem Grund ist ein gutes Arbeitsklima im Betrieb enorm wichtig.

Das einzige Klima auf das man selbst Einfluss haben kann, ist das Betriebsklima!

Das vorgestellte Sprichwort verdeutlicht sehr gut den Einfluss jedes Einzelnen am Betriebsklima. Hier kann wirklich jeder Mitarbeiter seinen Beitrag zu einem guten Arbeitsklima leisten. Da das Betriebsklima auch Einfluss auf das Leben neben dem Beruf hat, sollte sich jeder im Unternehmen für ein gutes Betriebsklima einsetzen.

Mit den folgenden Tipps kann man das Betriebsklima postiv beeinflussen und verbessern

Tipps um das Betriebsklima zu verbessern

Tipp 1: Kommunikation fördern

Eine gute und funktionierende Kommunikation zwischen den Mitarbeitern ist die Basis für ein gutes Betriebsklima. Dabei sollten persönliche Gespräche bevorzugt gegenüber elektronischer Kommunkation per Email, Slack oder anderer Tools gesucht werden.

Tipp 2: Gemeinsamme Aktivitäten fördern

Gemeinsamme Aktivitäten können den Zusammenhalt fördern und die Kommunikation verbessern. Hier kommt es natürlich sehr auf die Betriebsgröße an, aber ein monatliche Arbeitsfrühstück oder gemeinsamme After-Work-Aktivitäten können hier auf einfache Weise das Betriebsklima anheben.

Tipp 3: Vermeidung von Cliquenwirtschaft

Wenn sich in Betrieben immer die gleichen Gruppen zusammensetzen und es eine ausgeprägte Cliquenwirtschaft gebildet hat, dann sollten unbedingt Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Hier liegt es an jedem einzelnen Mitarbeiter entsprechende Strukturen aufzubrechen. Führungskräfte sollten Gespräche suchen und können über verschiedene Teambulding-Maßnahmen versuchen das Betriebsklima zu verbessern.

Tipp 4: Lob und Anerkennung

Lob, Anerkennungen und Wertschätzungen ist nicht nur Sache von Führungkräften. Auch unter Kollegen kann Lob und positives Feedback das Arbeitsklima stark verbessern. Wichtig ist dabei vor allem, dass es sich um sach- und arbeitsbezogene Wertschätzung handelt.

Respektvoller Umgang

Ein respektvoller Umgangston mit allen Kollegen sollte selbstverständlich sein. Dazu gehört, dass man freundlich ist, sich gegenseit begrüßt und danke sagt. Gegenseitige Achtung und Respekt schafft eine postive Atmosphäre im ganzen Betrieb.

Fazit

Ein schlechtes Betriebsklima kann sich enorm negativ auf das gesamte Unternehmen auswirken und tatsächlich richtig Geld kosten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass stetig an einem postiven Arbeitsklima gearbeitet wird. Auf der folgenden Infografik werden sehr gut die Zusammenhänge und die finanziellen Auswirkungen von einem negativen Arbeitsklima dargestellt:

Infografik von Wrike – projektmanagement

Nichts für die Verbesserung Ihres Arbeitsmanagements zu tun, kostet Sie richtig Geld

Über Matt 92 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*