Gesichtspflege für Männer mit fettiger Haut

Pflege

gesichtpflege mann fettige haut

Viele Männer leiden unter fettiger Haut im Gesicht. Mit der richtigen Gesichtpflege kannst du aber auch fettige Haut erfolgreich in den Griff bekommen. In diesem Ratgeber haben wir die wichtigsten Pflegetipps für Männer mit fettiger Gesichtshaut zusammengestellt!

Männerhaut produziert generell deutlich mehr Talg als die Haut von Frauen. Außerdem haben Männer häufig sehr große Poren, die durch die vermehrte Talgproduktion dann verstopfen und anfällig für Hautunreinheiten und Pickel sind. Besonders in den warmen Sommermonaten haben viele Männer mit Hautproblemen zu kämpfen und sollten diese gezielt pflegen.

Gut zu wissen: Häufig reguliert sich die übermäßige Talgproduktion zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr und damit die Probleme von fettiger Gesichtshaut. Außerdem entstehen bei fettiger Haut weniger Falten im Gesicht als bei trockener Haut oder Mischhaut.

Merkmale fettiger Haut

Unter fettiger Haut leiden besonders häufig pubertierende Jungen und junge Männer. Ursache ist häufig eine erhöhte Testosteronausschüttung und betroffen sind vor allem die Haut im Gesicht, auf dem Kopf, Rücken und Brust. Anhand der folgenden Merkmale erkennt man eine fettige Haut:

  • Vergrößerte Poren
  • Öliger Glanz auf Stirn, Nase und Kinn
  • Vermehrte Neigung zu Pickeln und Mitessern

Auch wenn man gerade erst sein Gesicht gewaschen hat entsteht bei fettiger Gesichtshaut schnell wieder der typische Glanz.

Wichtig: Fettige Haut sollte nicht mit Mischhaut verwechselt werden. Mischhaut ist mit Ausnahme der ölig glänzenden T-Zone (Stirn, Nase & Kinn) eher trocken.

Um die typischen Probleme von fettiger Haut in den Griff zu bekommen, können die folgenden Pflegetipps helfen:

  1. Fettige Haut reinigen
  2. Fettige Haut pflegen & schützen

Fettige Haut reinigen

Fettige Haut muss regelmäßig gereinigt werden. Am Besten nimmt man sich die Zeit am Morgen und nochmal am Abend.

Da fettige Haut schnell nachfettet, sollten man nicht nur Wasser sondern auch ein Reinigungsgel oder eine Reinigungscreme für fettige Haut verwenden. Damit können die Poren besonders gründlich von Talg, Hautschuppen und weiteren Rückständen gereinigt werden. Entsprechende Produkte findet man hier.

Abschließend wird das Gesicht mit kaltem Wasser gewaschen. Das kalte Wasser erhöht die Hautdurchblutung und schließt die Poren.

Fettige Haut pflegen & schützen

Nachdem das Gesicht gründlich gereinigt wurde sollte die Haut noch gepflegt werden. Hier sollte drauf geachtet werden, dass eine mattierende und ölfreie Gesichtscreme verwendet wird. Diese sind am besten für fettige Haut geeignet und reduzieren die schnelle Nachfettung der Haut.


Auch Interessant: Welche Gesichtscreme für Männer ist ideal?


Um die Haut vor Umwelteinflüssen und besonders vor UV-Strahlung zu schützen, kann die Gesichtscreme auch einen Lichtschutzfaktor enthalten. Gerade wenn man sich viel in der Sonne aufhält sollte man diesen Punkt bei der Auswahl einer Tagescreme beachten.

Generell sollte man bei fettiger Haut aber starken Sonnenstrahlen eher aus dem Weg gehen, da diese noch weiter die Talgproduktion erhöhen kann.

Über Matt 142 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*