5 Tipps für konzentriertes Arbeiten

konzentriertes arbeiten

Wer konzentriert und mit weniger Unterbrechungen arbeiten kann, der ist effektiver und schafft in kürzerer Zeit mehr Aufgaben zu erledigen. Wenn du Probleme dabei hast dich auf deine Arbeit zu konzentrieren, dann findest du hier einige Tipps für konzentriertes arbeiten.

Es gibt zahlreiche Ablenkungen während der Arbeit. Nach Angaben der Projektmanagement-Profis von Wrike wird die Arbeit alle 10 Minuten unterbrochen und dann dauert es ganze 25 Minuten bis man wieder in einen Arbeitsflow kommt und sich mit voller Konzentration den anstehenden Aufgaben widmen kann.

Infografik von Wrike – instrumente projektmanagement

Warum jedes Team Arbeitsmanagement-Tools benötigt

Dabei können ganz verschiedene Ursachen die Konzentration und den Arbeitsablauf stören. Häufige Formen der Ablenkung sind Social Media, Email-Kontakte, Telefonanrufe, eine ungeeignete Arbeitsumgebung oder auch persönliche Probleme.

Tipps um konzentrierte zu Arbeiten

Damit man konzentrierte Arbeiten kann und nicht ständig abgelenkt wird, können die folgenden Tipps helfen:

  1. Wähle eine ruhige Arbeitsumgebung
  2. Verzichte auf Social-Media
  3. Verzichte auf dein Smartphone
  4. Setze einen Fokus
  5. Mache bewusst Pausen

Wähle eine ruhige Arbeitsumgebung

Sorge für eine ruhige Arbeitsumgebung damit du effektiv arbeiten kannst. In Zeiten von Homeoffice und Corona ist das manchmal gar nicht einfach. Falls du Zuhause kein Arbeitszimmer hast und dort kein konzentriertes arbeiten möglich ist, dann versuch ein CoWorking-Center in deiner Umgebung zu finden.

Verzichte auf Social-Media

Wenn du arbeitest, schließ alle Social-Media-Kanäle und lass sie auch geschlossen. Häufig will man nur kurz etwas schauen, doch die Algorithmen der beliebten Social-Media-Kanäle sind clever und ziehen dich schnell in ihren Bann. Bevor du dich versiehst sind wieder 20 Minuten um und du fragst dich wo die Zeit hin ist. Deswegen verzichte beim arbeiten auf Social Media Ablenkungen.

Verzichte auf dein Smartphone

Auch die Nutzung vom privaten Smartphone solltest du während der Arbeitszeit unterlassen. Hier eine Whatapp-Massage, da ein Instagram-Kommentar und auch ein Anruf des Kumpels, der gerade im Urlaub ist. Das sind alles Ablenkungen die unnötig sind und deshalb besser das Smartphone auslassen oder nur in der Pause benutzen.

Setze einen Fokus

Mach dir eine Aufgabenliste und arbeite diese gezielt ab. Wichtig ist zum einen, dass nicht zuviele Aufgaben auf der Liste stehen und das du jede Aufgabe in einer gewissen Zeit abarbeitest. Hier gibt es Techniken wie die Pomodoro-Technik, mit denen du dich vertraut machen solltest.

Mache bewusst Pausen

Pausen gehören zum Arbeiten wie der Kaffee am morgen. Gönne dir regelmäßig eine bewusste Pause. Wenn du am Schreibtisch sitzt, dann steh auf, atme kurz durch, trink evtl. einen Kaffee oder ein Glas Wasser und dann nach 5 Minuten gehst du wieder mit voller Konzentration an die nächste Aufgabe.

Über Matt 92 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*