Maurerdekoltee vermeiden

Von einem Maurerdekoltee oder Bauarbeiter Dekolleté spricht man, wenn die Hose verrutscht und der Ansatz vom Hintern zu sehen ist. Mit etwas Fantasie erinnert das Maurerdekoltee an das weibliche Dekolleté – aber sehr viel weniger verführerisch und sollte lieber vermieden werden.

Der Name Maurerdekolleté hat seinen Ursprung tatsächlich auf der Baustelle. Besonders Bauarbeiter und Maurer müssen sich häufig bücken und dabei kann schnell die Hose verrutschen.

Auch bei Hobbyhandwerkern kann schnell das Maurerdekoltee zum Vorschein kommen, wenn man sich bückt und die Hose verrutscht. Häufig ist das Maurerdekoltee kein schöner Anblick und sollte deshalb vermieden werden!

So kannst du ein Maurerdekoltee verhindern

Für deine Mitmenschen ist ein Maurerdekoltee nicht besonders ansehnlich. Besonders wenn du kein Bauarbeiter oder Handwerker bist, ist ein Maurerdekolté sogar eine richtige Modesünde.

Um ein Maurerdekoltee zu vermeiden sollte deine Hose nicht zu locker sitzen und du solltest einen Gürtel festzuschnallen. Dann kann auch nichts verrutschen und keine andere Person muss dein Maurerdekoltee betrachten.

Über Matt 68 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*