Nordgreen Pioneer Chronograph

Review

Die Pioneer Armbanduhr von Nordgreen hat den Red Dot Award 2020 für ihr Design erhalten hat. In diesem Review möchten wir den modernen Chronographen näher vorstellen.

Die dänische Uhrenmarke Nordgreen steht für minimalistische skandinavische Armbanduhren. Gegründet wurde das Uhrenunternehmen 2017 von Vasilij Brandt und Pascar Sivam in Kopenhagen. Verantwortlich für das Uhrendesign ist Jakob Wagner, der als Produktdesigner schon für verschiedene namenhafte Unternehmen gearbeitet hat.

Das Ziffernblatt der Pioneer hat einen Durchmesser von 42mm und ist damit ideal für Männer geeignet. Die Armbänder gibt es aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen Farben. Da Nordgreen einen nachhaltigen Ansatz bei seiner Uhrenproduktion verfolgt, gibt es auch vegane Armbänder.

Technische Daten Nordgreen Pioneer

  • 42mm Zifferblatt
  • 11,9mm Gehäuse
  • Edelstahlgehäuse 316L in Marinequalität
  • Gewölbtes Saphirglas
  • Japanisches Miyota 6S21 Quarzwerk
  • Auswahl aus drei verschiedenen Zifferblattfarben und drei verschiedenen Metallfarben
  • Wasserdicht bis 5 ATM

Nordgreen Pioneer

Auf dem Bild ist die Nordgreen Pioneer mit schwarzem Ziffernblatt und braunem, veganem Armband zu sehen. Dieses Modell und weitere Varianten der Pioneer Kollektion findest du im Onlineshop von Nordgreen.


Unser Eindruck von der Pioneer

Die neue Kollektion der Nordgreen Pioneer Uhren besticht durch ihr schlichtes skandinavisches Design. Alle Pioneer Modelle haben ein Gehäusedurchmesser von 42mm und sind bis 5 ATM wasserdicht. Bei der Pioneer handelt es sich um eine Unisex-Uhr, aber durch das breite Gehäuse ist sie besonders gut für Männer geeignet, kann aber grundsätzlich auch von Frauen getragen werden.

Verantwortlich für das Design der Uhr war einmal mehr der bekannte Designer Jakob Wagners. Mit dem Design der Pioneer konnte nun ein neuer Erfolg in der Unternehmensgeschichte geschrieben werden, da diese den renommierten Red Dot Award 2020 gewonnen hat. Dieser steht für Innovation, Design und Funktionalität. Frühere Gewinner waren unter anderem Apple, Bose, Porsche oder BMW.

Bei minimalistischen Uhren kommt es besonders auf die Details an und damit weiß die Pioneer zu überzeugen. Durch ihre versenkten Ziffernblätter entsteht mehr Raum und Tiefe und die Uhr wirkt trotz des großen Gehäuses nicht sperrig. Weitere Details wie die roten Spitzen an den Zeigern oder das Finish aus gebürstetem Edelstahl verbinden klassische und moderne Elemente.


Fazit – Für wen ist die Pioneer geeigent?

Es gibt gute Gründe, warum die Nordgreen Pioneer den Red Dot Award gewonnen hat. Viele Chronographen wirken klobig, sperrig und altmodisch. Der minimalistischen Pioneer dagegen gelingt der Spagat zwischen klassischen Elementen und modernem Minimalismus und trägt die typische Handschrift von Jakob Wagner.

In der Preisklasse unter 300€ ist es schwer ein in bezug auf das Design vergleichbare Armbanduhr zu finden. Die Qualität des Uhrenwerks in Verbindung mit dem hochwertigen Saphirglas machen die Pioneer zu einer sehr interessanten Uhr für jeden modebewussten Mann. Dabei sollte man sich aber vor Augen führen, dass diese Uhr durch ihre bedingte Wasserbeständigkeit nicht für Outdoor-Abenteuer geeignet ist.

Über Matt 41 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*