Die besten Methoden um Ohrhaare zu entfernen

Auch wir Männer werden immer eitler und achten mehr auf unsere Aussehen. Neben einer Enthaarung an bestimmten Körperstellen wie beispielsweise Achseln oder Brust möchten sich auch immer mehr Männer in den Ohren und Nase enthaaren.

Für die Haare mitten im Gesicht gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten, neben einer Nassrasur eignet sich auch ein Barttrimmer. Mit einem Barttrimmer kann man die Haare in Zaun halten. Besonders für die Ohren sollte man aber genau darauf achten, wie man die Haare entfernt.

Das Ohr ist ein sehr wichtiges Sinnesorgan des Körpers und sollte bei der Enthaarung dort etwas schief gehen, kann das sehr schnell nach hinten los gehen. Es gibt durchaus immer mal wieder Fälle in den Medien, wo Menschen durch den Versuch der Enthaarung das Gehör auf einer Seite verloren haben.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile erprobte und sichere Methoden, mit welchen man auch die Haare in den Ohren kürzen bzw. entfernen kann.

Empfehlenswerte Methoden um Ohrhaare zu entfernen

Ohrhaare trimmen

Eine sehr sichere Variante die Haare im Ohr zu entfernen, ist die Kürzung durch einen Trimmer. Es gibt auch mittlerweile spezielle Trimmer, die genau für das Ohr gedacht sind. Bei den ausgewählten Geräten geht man auf Nummer sicher und kürzt die Haare auch wirklich nur um die vorgesehene Länge. Viele vergessen, dass die Nasen- und auch Ohrenhaare auch eine schützende Funktion tragen. Eine Kürzung ist in Ordnung, eine Entfernung jedoch nicht sonderlich ratsam.

Ohrhaare mit einer Schere kürzen

Wer keinen geeigneten Trimmer bei sich zu Hause hat, kann optional auch noch eine übliche Schere benutzen. Wer keine Haarschneideschere besitzt, kann auch eine handelsübliche zum Basteln nutzen. Es ist ratsam, die Haare nicht zu tief abzuschneiden und auch mit der Spitze der Schere behutsam umzugehen. Das Trommelfell ist sehr empfindlich und kann bereits bei den kleinsten Komplikationen Schäden davon tragen.

Ohrhaare mit Feuerzeug entfernen

Wer regelmäßig zu einem Barber geht, hat sicher auch schon mal gesehen, dass Ohrenhaare auch gern mal mit dem Feuerzeug entfernt werden. Hierbei ist höchste Vorsicht geboten – Friseur-Mitarbeiter sind geschult und wissen in den meisten Fällen genau, was zu tun ist. An seine eigenen Ohrenhaare sollte man sich allerdings nicht mit dem Feuerzeug trauen. Die Verletzungsgefahr ist sehr hoch, bereits kleinere Verbrennungen können schmerzhaft und lästig sein.

Nicht empfehlenswerte Methoden

Ohrhaare zupfen

Auch, wenn die Versuchung sicher groß´ist, sollte man niemals auf die vermeintlich glorreiche Idee kommen, die Ohrenhaare zu zupfen – hierbei ist die Verletzungsgefahr ungemein hoch. Auch kann es sein, dass sich Furunkel bilden. Zudem ist dieser Weg mit Abstand am schmerzhaftesten.

Ohrhaare mit Wachs entfernen

Auch ist davon abzuraten, die Ohrenhaare mit Wachs entfernen zu lassen. Diese Methode sieht man auch vereinzelt in einigen Friseur-Salons. Um diese Methode sollten Interessierte aber einen großen Bogen machen. Die Chance, dass durch das Wachs Verletzungen entstehen sind sehr hoch. Ebenfalls werden die Haare dann meist komplett entfernt, wodurch es keinen ausreichenden Schutz mehr gibt.

Ohrhaare lasern lassen

Viele Schönheitkliniken bieten mittlerweile an die Haare in den Ohren zu entfernen, das ist in den meisten Fällen aber mit sehr hohen Kosten verbunden. Wer sich Geld sparen möchte, kann auch bei sich zu Hause mit den oben genannten Methoden die Haare in den Ohren kürzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*