Projektmanagement-Grundlagen: Was ist ein PMO?

PMO Projektmanagement

In unserer Reihe zu verschiedenene Projektmanagement-Themen gibt es schon einige Artikel. In diesem Beitrag möchten wir näher auf das Thema Projektmanagement-Office „PMO“ eingehen.

Insbesondere möchten wir erklären was ein PMO ist, welche Aufgaben es im PMO gibt und in welcher Unternehmensstruktur ein PMO häufig zum Einsatz kommt.

Was ist ein PMO?

Die Abkürzung PMO im Projektmanagement steht für Projektmanagement-Office. Dabei handelt es sich in der Regel um eine zentrale Einheit, die alle Projekte innerhalb einer Organisation koordiniert.

Das Projektmanagement-Office hat einen Gesamtüberblick über alle Projekte und sorgt dafür, dass diese im Sinne der Unternehmensstrategie ablaufen.

Eine einheitliche PMO-Definition festzulegen ist sehr schwer, da jedes Projektmanagement-Office unter anderen Vorraussetzungen agiert. Je nach Unternehmen und Organisationsstruktur hat ein PMO andere Aufgaben, Schwerpunkte und Verantwortungsbereiche.

Welche Aufgaben hat ein PMO?

Zu den typischen Aufgaben des PMOs gehören die Ressourcenplanung auf Projektebene, die Erstellung und Pflege von Projektdokumentation, die Schulung von Projektmitarbeitern und die Analyse und Überwachung relevanter Kennzahlen für die Projekte.

Weitere mögliche Aufgaben des PMOs gibt es in dem folgenden Beitrag: https://www.theprojectgroup.com/blog/pmo-aufgaben/

Was sind die Ziele des PMOs?

Das Hauptziel des PMOs ist es die Projektmitarbeiter so gut es geht bei der Bewältigung ihrer Aufgaben zu unterstützen und so den Erfolg des Unternehmens sicherstellen.

Hier ist es wichtig, dass von den PMO Managern klar die eigenen Ziele kommuniziert werden. Durch die Dokumentation und Analyse wichtiger Projektkennzahlen kann ansonsten schnell auch Misstrauen gegenüber dem PMO entstehen.

Wer braucht ein PMO?

Ein Projektmanagement-Office ist besonders in größeren Unternehmen mit einer großen Anzahl unterschiedlich komplexer Projekten von Vorteil. Dadurch wird innerhalb des Unternehmens eine Instanz geschaffen, die den Überblick behält, Prozesse definieren und Veränderungen vorbereiten kann.

Durch das PMO können einzelne Projekte effizienter ablaufen, da die Prozesse und Stukturen bezüglich der Datenerfassung, Toollandschaft und Entscheidungsfindung feststehen.

In einer Untersuchung von Wrike zum Thema PMO konnte herausgefunden werden, dass besonders im Gesundheits- und Finanzwesen ein Projektmanagement-Office häufig genutzt wird. Weitere Erkenntnisse zeigt die folgende Infografik:

Projektmanagement-Grundlagen Was ist ein PMO?

Über Matt 125 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*