Elon Musk bekennt sich als Bitcoin-Supporter

Der Tesla-Chef Elon Musk hat am Sonntag in einer Clubhaus-Session bekannt gegeben, was er von Bitcoin hält.

Elon Musk war am Sonntag in einem Interview auf der gehypten Audio-Plattform Clubhouse und wurde dort auch auf das Thema Bitcoin angesprochen. Für ihn ist Bitcoin eine gute Sache, die in Zukunft eine breitere Akzeptanz in der Finanzwelt erfahren wird.

Bitcoin ist eine gute Sache! – Elon Musk

Bereits am Donnerstag hat Elon Musk #bitcoin zu seinem Twitterprofil hinzugefügt und damit seine Unterstützung für die bekannteste Cryptowährung symbolisiert. Daraufhin stieg der Preis der Digitalwährung in kurzer Zeit um mehr als 15 Prozent, fiel allerdings am nächsten Tag wieder auf sein Ausgangsniveau zurück, da viele Anleger ihren Bitcoin Profit realisierten.

Durch den Support von Elon Musk wird in der Bitcoin-Szene weiterhin mit einem weiteren Anstieg des Bitcoins gerechnet. Mit Musk als Bitcoin-Supporter hat der Bitcoin einen wahren Megainflucencer, der sowohl Private als auch institutionelle Investoren mitreißen kann.

Bisher schein Elon Musk noch nicht viele Bitcoins zu besitzen. Nach eigenen Angaben soll er aktuell 0,25 Bitcoin besitzen, die er von einem Freund geschenkt bekommen hat.

Neben Bitcoin gibt es noch zahlreiche andere Cryptowährungen. Von diesen hält der Tesla-CEO allerdings nicht besonders viel.

Aktuell (Stand 01.02.2021) ist Elon Musk mit einem Vermögen von 195 Milliarden Dollar laut Capital der reichste Mann der Welt. Sollte er sich dazu entscheiden einen Teil seines Vermögens in Bitcoin zu investieren, dann wird dass die Cryptowährung sicherlich weiteren Auftrieb geben. Bitcoin-Experten rechnen damit, dass der Bitcoin-Wert dieses Jahr noch auf einen Betrag von 50.000 bis 80.000 Dollar steigen soll.

Sollte sich nach Musk auch der zweitreichste Mann der Welt, Jeff Bezoz, als Bitcoin-Supporter bekennen, dann rückt das angegebene Kursziel des Bitcoins in realistische Nähe. Übrigens sowohl Musk als auch Bezos haben ihr Vermögen nicht durch Bitcoin, sondern durch eine andere Assetklasse aufgebaut: Aktien. Die Aktien von Amazon und Tesla gehören zu den erfolgreichsten Wertpapieren der letzten Jahre.

Lesetipp: Die besten Tipps für Aktien-Anfänger

Über Matt 68 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*