Krähenfüße um die Augen loswerden

Ratgeber

Krähenfüße und Falten im Gesicht und an den Augenrändern sind ab einem gewissen Lebensalter vollkommen normal. Zwar lassen sich solche Hautaltungserscheinungen nicht aufhalte, aber sie lassen sich etwas mildern und verzögern.

Ab dem 25. Lebensjahr bekommen die meisten Männer ihre ersten Falten im Gesicht und besonders um die Augen können störende Krähenfüße entstehen. Um die Krähenfüße um deine Augen zu reduzieren, kannst du versuchen die Hautalterungsfaktoren zu mildern und hinauszuzögern. Neben den äußeren Umwelteinflüssen hängt auch viel von deiner Ernähung und deinem Lebensstil ab.

Wie entstehen Krähenfüße

Um die Augen herum ist unsere Haut besonders dünn und deshalb sehr anfällig für den Verlust ihrer Spannkraft und Feuchtigkeit. Erste Lachfalten entstehen bereits bei vielen Männern ab einem Alter von 25 Jahren.

Bei Krähenfüßen handelt es sich um Mimikfalten, die durch Bewegungen der Gesichtsmuskeln entstehen. Häufig sind Krähenfüße zunächst als Lachfalten bei einem neutralen Gesichtsausdruck wieder verschwunden. Bleiben sie bestehen, so spricht man von Krähenfüßen, da sie mit ihrem strahlenförmigen Aussehen an die Füße einer Krähe ähneln.

Natürliche Mittel gegen Krähenfüße

Um Kräfenfüße zu mildern und zu reduzieren kannst du auf eine gesunde Ernährung achten, deinen Lebensstil anpassen und eventuell auch gezielt Mittel zur Hautpflege einsetzen. Komplett loswerden wirst du die Falten um deine Augen wahrscheinlich trotzdem nicht, denn Falten gehören zum Älterwerden dazu.

Lesetipp: Falten im Gesicht reduzieren


Tipp 1: Achte auf deine Ernährung

Über die Ernährung kann die Haut mit den richtigen Nährstoffen und der notwendigen Feuchtigkeit versorgt werden. Eine Reduzierung von Zucker und Alkohol, kombiniert mit gesunden Fetten und antioxidanten Lebensmitteln trägt dazu bei, dass deine Haut wiederstandsfähiger und elastischer ist. Dadurch zeichnen sich weniger Krähenfüße und Falten in deinem Gesicht ab.

Wer besonders stark unter Krähenfüßen leidet, sollte auch um stark verarbeitete Lebensmittel einen Bogen machen. Laut einer Studie der spanischen Navarra-Universität sollen diese zu einer schnelleren biologischen Alterung führen (siehe diesen Artikel auf Businessinsider.de).

  • Zuckerkonsum reduzieren
  • Alkohol vermeiden
  • Ausreichend trinken
  • Gesund Fette konsumieren
  • Antioxidante Lebensmittel essen

Tipp 2: Wähle den richtigen Lebensstil

Wenn du wenig schläfst und dich stundenlang in der Sonne aufhälst, dann wird man das irgendwann auch an deiner Haut erkennen. Deshalb sorge für ausreichend Schlaf und halte dich lieber im Schatten auf, wenn die Sonne sehr intensiv scheint. Lässt sich ein Aufenthalt in der Sonne nicht vermeiden, dann schütze dich mit Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme und UV-Beständiger Kleidung.

  • Ausreichend Schlafen
  • Sonne vermeiden
  • Sonnenbrille tragen
  • Im Schatten aufhalten

Tipp 3: Pflege deine Gesichtshaut

Gerade bei stark beanspruchter Haut kann eine hochwertige Gesichtspflege eingesetzt werden, um der Haut so Feuchtigkeit und Nährstoffe zuzuführen und Falten zu mildern. Auch gezielte Gesichtsmassagen um die Augen und im Gesicht mit einem Ultraschall-Massagegerät oder mit einer Bürste können Krähenfüße entgegenwirken.

  • Trockenbürstenmassage
  • Gesichtscremes nutzen
  • Gezielte Gesichtsmassage

Krähenfüße entfernen

Wer besonders stark unter ausgeprägten Lachfalten und Krähenfüßen leidet, kann sich diese auch von einem Schönheitsarzt entfernen lassen. Hier sollte man allerdings genau abwägen, ob so ein Eingriff den finanziellen Kosten und die möglichen Gesundheitsrisiken Wert sind.

Ein Gesicht ohne Lachfalten und mit eingeschränkter Gesichtsmimik ist für die meisten weder attraktiv oder sympatisch. Die Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen und vollständigkeitshalber haben wir deshalb die nachfolgenden Möglichkeiten zur Entfernung und Linderung von Krähenfüßen aufgeführt.

Botox / Botulinumtoxin

Bei einer Behandlung der Krähenfüße mit Botox bzw. Botulinumtoxin wird das Nervengift in der Regel an drei Punkten an den Lachfalten injiziert. Durch die Behandlung erschlafft die Muskulatur um das Auge und es wird eine Muskelkontraktion verhindert, wodurch weniger Falten zu sehen sind. Die Behandlung erfolgt Ambulant und muss mehrfach im Jahr wiederholt werden.

Weitere Informationen zu Risiken und weiteren Anwendungsgebieten gibt es unter www.netdoktor.de/therapien/botox/

Filler

Unter Fillern versteht man die Aufpolsterung von erschlafftem Gewebe um so Falten verschwinden zu lassen. Dabei wird entweder auf Hyaluronsäure oder Eigenfett zum Auffüllen des Gewebes zurückgegriffen. Mit Fillern kann man neben Lachfalten auch andere Gesichtspartien aufpolstern.

Microneedling

Beim Miconeedling werden der Haut feine Verletzungen zugefügt, die dann den Selbstheilungsprozess der Haut anstoßen und dabei auch unerwünschte Lachfalten und Krähenfüße verschwinden lassen. Auch bei der Behandlung von Aknenarben soll Miconeedling erfolge bringen. Die Behandlungen werden in Kosmetikstudios durchgeführt und dauern pro Sitzung ca. 45 Minuten.

Natürlich muss man die Behandlung mehrfach durchführen und wirkt natürlich auch nur temporär. Ein paar weiterführende Infos gibt es bei https://www.apotheken-umschau.de/Microneedling.


Unsere Empfehlung

Krähenfüße und Lachfalten gehören zum Leben und lassen sich nicht aufhalten. Doch mit einem angepassten Lifestyle, der richtigen Ernährung und der passenden Pflege können Krähenfüße zumindest gemildert werden.

Anti-Aging-Behandlungen sollten wirklich nur bei starken psychischen Problemen vorgenommen werden und nicht auf Kosten der Gesichtsmimik gehen.

Follow my blog with Bloglovin

Über Matt 46 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*