Tagliatelle mit Steinpilzen & Tomaten

tagliatelle-steinpilze

Ich bin immer auf der Suche nach möglichst einfachen Rezepten, die richtig gut schmecken und nicht viel Zeit für die Zubereitung benötigen. Besonders Pasta steht deshalb mindestens einmal pro Woche auf dem Speiseplan.

Besonders gerne esse ich in letzter Zeit Tagliatelle mit Steinpilzen und Tomaten und das Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten.

Tagliatelle mit Steinpilzen ist ein super „Männerrezept“, da sie in der Zubereitung sehr einfach sind und hervorragend Schmecken.

Da ich von einem befreundeten Italiener häufiger mal einige selbst gepflügte Steinpilze bekomme, habe ich immer einen kleinen Vorrat an Steinpilzen in der Tiefkühltruhe. Am besten schmecken sie natürlich frisch gepflügt, aber auch getrocknete oder tiefgefrorene Steinpilze schmecken mir noch sehr gut.

Wichtig: Damit gefrorene Steinpilze nicht matschig werden, sollte man sie auf keinen Fall langsam auftauen lassen. Am besten kommen die tiefgefrorenen Pilze direkt in die heiße Pfanne.

Besonders wenn ein paar Gäste zum Essen zu besuch kommen, aber ich nicht viel Zeit für ein aufwändiges Gericht habe, greife ich gerne auf das folgende Rezept für Tagliatelle mit Steinpilzen zurück.

Zutaten: Tagliatelle mit Steinpilzen

  • Tagliatelle (pro Person ca. 200g)
  • Steinpilze (pro Person ca. 80g)
  • 4-5 Cherrytomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200g Frischkäse
  • 20ml Sahne
  • Petersilie
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung: Tagliatelle mit Steinpilzen

Als erstes musst du die Tagliatelle in Salzwasser kochen. Halte dich dabei am besten an die Anweisungen der Packung.

Während die Nudeln kochen kannst du die Steinpilze vorbereiten. Frische Steinpilze musst du putzen und in Scheiben schneiden. Bei getrockneten oder tiefgefrorenen Steinpilzen entfällt dieser Schritt. Danach kannst du die Zwiebeln und Knoblauchzähen schälen und klein schneiden.

Danach kannst du die Steinpilze mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten. Ich benutze immer nur sehr wenig Sahne und dafür etwas mehr Frischkäse für die Sauce. Die Tomaten kannst du dann halbieren oder vierteln und ebenfalls in die Pfanne geben.

Danach wird die Sauce nun mit etwas Petersilie, Zitronensaft, Salz, Pfeffer & Muskat. Jetzt die Sauce kurz aufkochen lassen und zusammen mit den Tagliatelle servieren.

Ingesamt dauert das Rezept etwa 15 bis 20 Minuten.

Weitere Rezeptvorschläge

Das Rezept kann man natürlich auch abwandeln und statt der Steinpilze andere Pilzsorten verwenden. Ich habe die Steinpilze auch schon durch Champignons und Kräuterseitling ersetzt und es hat sehr gut geschmeckt.

Wer seine Gäste auch noch mit einem passenden Wein verwöhnen möchte, dem empfehle ich zu den Tagliatelle mit Steinpilzen einen halbtrocken italienischen Rotwein wie den Masca del Tacco Susumaniello.

Natürlich ist Pasta nichts für Männer die Abnehmen oder ihren Bauchspeck loswerden möchten. Es gibt aber immer mehr „Low Carb“ Nudeln, die tatsächlich auch richtig gut schmecken.

Über Matt 133 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*