Testosteron natürlich steigern – Tipps & Methoden

Testosteron hat bei Männern großen Einfluss auf die Potenz, die körperliche Leistungsfähigkeit und ihre Fitness. Hier findest du Tipps und Methoden um deinen Testosteronspiegel natürlich zu steigern.

Testosteron ist ein Sexualhormon, dass sowohl bei Männern als auch bei Frauen gebildet wird. Bei Männern ist der Testosteronwert deutlich höher als bei Frauen und deshalb ist Testosteron auch als typisches Männerhormon bekannt. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Männergesundheit, hat einen großen Einfluss auf die Potenz und steht auch in Verbindung mit verschiedenen chronischen Krankheiten.

Aus diesem Grund ist für Männer wichtig, Anzeichen von Testosteronmangel zu kennen und zu wissen, durch welche Faktoren sie den Testosteronspiegel beeinflussen können.

Anzeichen von Testosteronmangel

Ein sehr häufiges Zeichen von Testosteronmangel sind Potenzprobleme und geringe sexuelle Aktivität (Verlust der Libido). Auch eine verminderte Körperbehaarung (wenig Brust- oder Barthaare) können auf einen niedrigen Testosteronwert zurückzuführen sein. Weitere häufige Anzeichen von Testosteronmangel sind:

  • Zeugungsunfähigkeit
  • Fettleibigkeit am Bauch
  • Männerbrüste (Gynäkomastie)

Einen Testosteronmangel-Test gibt es unter https://www.testosteron.de/testosteronmangel/symptome-des-testosteronmangels.html, aber im Zweifel sollte ein vertrauensvolles Gespräch mit einem Arzt erfolgen.

Wenig Schlaf und ungesunde Laster wie Rauchen und Alkoholkonsum schlagen sich messbar negativ auf den Testosteronspiegel nieder. Experten zufolge bewirkt häufiger Alkoholkonsum, dass dieser sinkt und gleichzeitig das „weibliche“ Hormon Östrogen ansteigt. Bier etwa enthält Hopfen – und das wirkt als starkes Phyto-Östrogen, also als pflanzliches, weibliches Hormon. Und auch Zigaretten haben negative Auswirkungen auf das Testosteron: Die vielen chemischen Inhaltsstoffe stürzen den Hormonhaushalt ins Chaos.

5 Tipps um Testosteron natürlich zu steigern

Bei einem niedriegen Testosteronwert gibt verschiedene Möglichkeiten um Testosteron natürlich zu steigern. Die folgenden Methoden zur Testosteronsteigerung haben den Vorteil, dass sie auch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit insgesamt haben.

#1 Sex

Regelmäßiger Sex hilft Männern dabei einen hohen Testosteronspiegel zu haben. Wer über einen längeren Zeitraum abstinent lebt, der riskiert einen Verlust seiner Libido durch einen verringerten Testosteronspiegel.

#2 Krafttraining

Krafttraining wird ebenfalls von Urulogen zur Steigerung der Testosteronproduktion empfohlen. Vor allem kurzes, aber intensives Training der großen Muskelgruppen kann zu einem Testosteronboost führen! Ein paar gute Fitnessübungen zur Steigerung deines Testosterons findest du hier: https://www.perfekterkoerper.com/testosteronspiegel-steigern/.

#3 Fasten

Fasten bringt viele Vorteile für die Gesundheit und bei Männern bewirkt es auch eine Erhöhung des Testosterons. Besonders durch Intervallfasten können Männer deutlich ihre Testosteronwerte verbessern.

#4 Bauchfett senken

Übergewicht und ein hoher Fettanteil am Bauch sieht nicht nur doof aus, sondern ist auch häufig für einen erhöhten Blutdruck, gestörten Fettstoffwechsel und eine erhöhte Östrogenproduktion verantwortlich. Insbesondere eine Erhöhung der Östrogenwerte wirkt sich negativ auf das körpereigene Testosteron aus. Aus diesem Grund sollte das Bauchfett reduziert und gesenkt werden.

Lesetipp: Bauchfett loswerden

#5 Ernährung umstellen

Deine Ernährung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil für einen gesunden Körper. Durch deine Ernährung kannst du auch deinen Testosteronwert positiv beeinflussen. Besonders die folgenden Nahrungsmittel sollten in deiner Ernährung vorkommen:

  • Haferflocken
  • Eier
  • Nüsse
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
Über Matt 49 Artikel
Matt ist Gründer von Männerdinge - dem Blog für Männer und Männerthemen. Wenn er nicht gerade einen neuen Blogartikel schreibt, geht er gerne ins Fitness-Studio oder mit seiner Freundin essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*